zwergpinscher


Hier erfahrt ihr mehr ber diese  

   Rasse! 

 

 

Die Geschichte des Zwergpinschers

 

Schon als die Rmer Britannien besetzten, erwhnte Plinius der ltere in seinen Schriften einen solchen Hund. Die Deutschen behaupten, der Zwergpinscher stammt aus dem Wrttembergischen. Aber sicher ist, da der Pinscher ein Nachkmmling des sog. Torfgruben-Hundes ist, dessen fossilierte berreste in alten Pfahlbauten an der Ostseekste entdeckt wurden. Diese Funde stammen aus der Zeit um 3000 v. Chr. Zu allen Zeiten fand und findet man den Zwergpinscher auf dem Bauernhof.

Im 19. Jahrhundert besa jeder Bauer einen Stallpinscher, der bei jeder Postkutsche und jedem fahrenden Hndler oder Marketender lief der kleine Hund her.

Der heutige Zwergpinscher ist nicht wirklich zwergwchsig. Er ist verwandt mit dem Dobermann eigentlich ein Mittelschlag-Pinscher, dessen Merkmale er im Kleinformat aufweist.

Der erste Zwergpinscher wurde im Jahr 1915 registriert. Erst wurde er in Nordamerika beliebt, dann wurde er nach Brasilien gebracht. In Grobritannien war er nicht so beliebt, da dort das Kupieren von Ohren verboten war. Deshalb findet man heute viele Pinscher mit natrlich gewachsenen Ohren.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Zwergpinscher in ganz Europa bekannt. Fr die franzsischen Baronnes (emanzipierte junge Frauen, die sich nach Herrenart kleideten und frisierten) wurde er zum absoluten Modehund.

Dies war auch die Zeit wo der Zwergpinscher immer kleiner wurde. Die Hunde hatten Beine so dnn wie Bleistifte und waren nicht mehr als 20 cm gro. Sie muten getragen werden und froren stndig.

Glcklicherweise sorgten Zchter dafr, da sich diese Anomalie allmhlich zurckbildete und schlielich zu dem Hund fhrte, den wir heute kennen.

 

 

Rassekennzeichen

 

Schulterhhe:
25-30 cm
Winkelung:
Gut gewinkelte Hinterhand
Haar:
Kurzes Glatthaar, dicht, kurz anliegend, glnzend
Haarfarbe:
Schwarz-rot und rot
Kopf:
Gestreckt, von den Ohren bis zu den Augen und von diesen bis zur
Nasenspitze allmhlich schmaler werdend.
Lnge des Kopfes zur Rckenlnge etwa 1:2 Nasenrcken gerade
und zur Verlngerung er flachen, faltenlosen Stirn parallel verlaufend.
Der Stirnabsatz ist mig.
Die Backen sind flach bemuskelt.
Die Nasenkuppe ist breit, schwammig und schwarz.
Die Lippen liegen fest an. Krftiger Fang.
Ohren:
Unkupierte Klapp- oder Stehohren.
Gebiss:
Krftig, gesund, vollstndig (42 Zhne, Milchgebiss 28 Zhne).
Die oberen Schneidezhne greifen scherenartig ber die unteren.
Augen:
Oval, nach vorn gerichtet, dunkel.
Hals:
Anliegende Kehlhaut, Nacken krftig und leicht gewlbt.
Krper:
Wuchtig, mit kurzem, festen Rcken,
der in die leicht gerundete Kruppe mit der hochgesetzten Rute ausluft. Rute unkupiert.
Die Gesamtlnge des Rumpfes entspricht etwa der Widerristhhe.
Die Vorbrust ist ausgeprgt, der Brustquerschnitt oval.
Die Brust reicht bis zur Hhe der Ellenbogen und geht leicht ansteigend
in den mig aufgezogenen Bauch ber.
Vorhand:
Schrg gestellt, flach, aber krftig bemuskelt.
Die Vorderlufe stehend, von allen Seiten gesehen senkrecht.
Die Pfoten sind kurz, rundlich geschlossen, mit gewlbten Zehen,
dunklen Ngeln und harten Sohlen.
Hinterhand:
Von der Seite gesehen schrggestellt,
von hinten gesehen parallel verlaufend.
Der Oberschenkel ist nach vorn gerichtet, breit und krftig bemuskelt.
Das Knie ist markant gewinkelt,
weder nach innen eingedrckt noch nach auen gerichtet.
Der lange, krftige Unterschenkel steht im richtigen
Verhltnis zur ganzen Hinterhandkonstruktion.
Das Sprunggelenk ist ausgeprgt gewinkelt.
Wesen:
Schneidiges Temperament, gepaart mit bedchtiger Ruhe,
mitrauisch gegen Fremde, wachsam. Keine Klffer.
Anhnglich und liebevoll gegen Herrn und Familie.
Kinderlieb, Ratten- und Musejger.
Verwendung:
Haus- Wach- und Begleithund
Fehler:
Abnorme Gren, Farbfehler und Kieferanomalien,
Einhodigkeit, ngstlichkeit, Aggressivitt.

 

Der Zwergpinscher ist ein sehr aufgeweckter kleiner Gefhrte. Vom Charakter her ist er sehr temperamentvoll, anhnglich und verschmust, immer fr ein Spielchen aufgelegt und ist sehr gelehrig. Sucht man einen sehr ruhigen, trgen Hund, dann ist der Zwergpinscher nicht der Richtige.


Zwergpinscher vertragen sich gut mit anderen Hunden, und haben meist keine Angst vor greren Artgenossen. Es kommt nicht selten vor, da bei einem greren Zweithund der Zwerg den Chef spielt. Auch mit Katzen, Vgeln und anderen Haustieren in der Familie freundet er sich schnell an. Trotzdem neigt der Zwergpinscher dazu, freilebende Tiere die vor ihm die Flucht ergreifen zu jagen.


Zwergpinscher haben meist einen ausgeprgten Wachinstinkt, und melden jeden Eindringling sofort, er ist aber kein Klffer soweit man ihn erzieht.


Der Zwergpinscher kann auch gut in einer kleinen Wohnung gehalten werden. 1 Stunde Auslauf, wenn man will auch mehr, sollte man einplanen, auer bei Regenwetter und extremer Klte, da verkriechen sich die Zwerge lieber unter der Bettdecke. Wenn man ihm das Spazieren gehen bei jedem Wind und Wetter schon von klein auf angewhnt, ist auch das kein Problem. Zwergpinscher die nicht so viel Bewegung haben, mssen dafr zu Hause umso mehr beschftigt werden, damit sie ausgelastet sind.


Laut Rasseportrt ist der Zwergpinscher ein Haus- und Begleithund, er kann aber trotz seiner Kleinheit noch vieles mehr. Ob Sport- oder Wachhund, Therapie- oder Schohund, Clown, Spielgefhrte, Seelentrster und Freund.... all diese Fhigkeiten machen den Zwergpinscher zum Allrounder. Beim Wandern, Joggen, Radfahren und Skaten berall will der Kleine dabei sein und hinkt seinem groen Bruder um nichts hinterher. Anpassungsfhigkeit ist nur eine seiner Strken.


Zwergpinscher sind sehr verspielt, aufmerksam und wirklich kluge, kleine Hunde, die bereit sind zum Lernen wenn man es interessant und spielerisch gestaltet. Auf Hunde-Pltzen wird nur so gestaunt, da er oft mit seiner Aufmerksamkeit und seinem Lernwillen anderen Rassen weit berlegen ist. Im Agilitysport bemerkt man den Teamgeist des Zwergpinschers. Durch seine Gewandtheit und Schnelligkeit ist er dafr wie geschaffen. Natrlich mu er genauso erzogen werden wie ein groer Hund, und man mu konsequent sein, denn er testet schon seine Grenzen aus. Deshalb rate ich den Zwergpinscher Besitzern eine Hundeschule zu besuchen. Welpen-, Junghunde- und Begleithunde-Kurse sind immer zu empfehlen.


Zwergpinscher sind nicht gerne allein und sollten nicht lnger als 4 bis 5 Stunden allein zu Hause gelassen werden. Sie sind sehr familienbezogen und verschmust, und suchen den Kontakt zum Menschen. Also nichts fr ganztags Berufsttige, auer er darf bei der Arbeit dabei sein. Hunde die zuviel alleine sind, werden meistens verhaltensgestrt, knabbern alles an, bellen hufiger, werden nur schwer oder gar nicht stubenrein, d.h. man wird keine Freude an ihm haben und Probleme sind vorprogrammiert.


Reinrassige Zwergpinscher sind zum Glck noch sehr robuste, gesunde Hunde. Smtliche Erbkrankheiten an denen einige Zwergrassen hufig leiden (Patella Luxation, Herzerkrankungen, Augenerkrankungen) treten beim echten Zwergpinscher nur uerst selten auf und sind keine rassetypischen Krankheiten. Zwergpinscher haben eine Lebenserwartung von ca. 14/15 Jahren.

Zwergpinscher vom Camp Achensee - http://pinscherzucht.at

  Um alles ber Zwergpinscher zu erfahren, schaut doch mal auf meiner Lieblingsseite vorbei, dem besten Forum der Welt !

   www.zwergpinscher-forum.de 

 

        Zurck                           Vor      

 




  



 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!